Skip to content

Bewartungszeiten

Als SAC-Hütte ist die Lidernenhütte grundsätzlich ganzjährig geöffnet. In der unbewarteten Zwischensaison steht euch der Winterraum zur Verfügung. Gruppen ab 15 Personen bewirten wir nach Möglichkeit und auf frühzeitige Voranmeldung auch ausserhalb der bewarteten Zeit. Nehmt dazu bitte mit uns Kontakt auf. 

Sommer

Ende Mai bis Mitte Juni:   an den Wochenenden
Mitte Juni bis Mitte Oktober:   durchgehend

Winter

Dezember bis April:   an den Wochenenden
Neujahr und Sportferien:   durchgehend

Euro / Kartenzahlung

Wir akzeptieren Schweizer Franken und Euro (Wechselkurs 1:1). Zudem kann man bei uns auch mit TWINT bezahlen. Kartenzahlung ist nicht möglich. 

twint_logo_h_pos_bg

Infrastruktur

Die Energieversorgung ist bei uns etwas komplizierter als im Tal.

Ein wenig Strom erzeugt die Solaranlage und wenn es wirklich sein muss, hilft der Benzingenerator. Warmwasser wird durch einen Gasboiler erzeugt. Mit Gas betreiben wir auch die Kühlschränke und schützen das Lebensmittellager im Winter vor Frost. Gekocht wird traditionell mit Holz.

Das Wasser aus der nahegelegenen Quelle wird durch unsere UV-Filteranlage auf Trinkwasserqualität gebracht und durch Sonnenenergie für Warmwasser vorgeheizt. Für das Abwasser unterhalten wir eine eigene Kläranlage.

Der Helikopter liefert uns zwei- bis dreimal jährlich Holz, Gas und Benzin aber auch alle Getränke und einen grossen Teil der Esswaren. Den Rest tragen wir selber von der Seilbahn zur Hütte.

Winterraum

In der unbewarteten Zeit bietet der Winterraum Platz für 12 Personen. Eine Kochgelegenheit (Holzofen mit Herd), Geschirr und Brennholz sind in der Übernachtungspauschale enthalten. Der Kiosk (Selbstbedienung) bietet Getränke, eine kleine Auswahl an Speisen (Pasta / Rösti) und Snacks.

Bezahlt werden kann mit TWINT, in Bar (Hüttenkässeli) oder per Überweisung (Einzahlungsscheine liegen auf).